Koller Statements
A-4910 Ried im Innkreis
Waldmüllerstraße 1
Telefon 07752 / 832 30
Telefax 07752 / 832 30-4
e-mail: office@koller-trachten.at

Saxen MV


Im Herbst 2013 wurde der Musikverein Saxen mit einer neuen Tracht von der Firma Koller ausgestattet.


Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen dem Musikverein viel Freude mit der neuen Tracht.

 




Der Musikverein Saxen in seiner neuen Tracht.




Leopoldschläger Tracht


 

 

 

 

 

Im Sommer 2012 fertigten wir die Herrentrachtenjacken der Gemeinde Leopoldschlag. Das neue "Ausgehgewand" soll die Verbundenheit der Gemeinde stärken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


MV Neulengbach


Der Musikverein Neulengbach bekam im Sommer 2012 eine neue Vereinstracht. Mit der grünen Jacke tragen wir nun die Farben des Wienerwalds in unserer neuen Tracht! Insgesamt umfasst die Ausstattung nun schwarze Haferlschuhe, Stutzen, Kniebundlederhose, Hemd oder Bluse, Weste, Jacke, Mantel und Hut. Aus den Gesichtern der Musikantinnen und Musikanten konnte man bei der Präsentation der neuen Tracht die Freude und den Stolz über die neue Vereinstracht ablesen.Nur Dank der kompetenten und professionellen Betreuung durch den Vereinstrachtenschneider Koller war es möglich, dass der komplette Beschaffungsvorgang in rund einem halben Jahr abgewickelt werden konnte. Der optische Gesamteindruck begeistert unsere „Fans“. Der Tragekomfort und die Anpassung des Schnittes an unsere Bedürfnisse entsprechen voll und ganz den Erwartungen unserer Musikantinnen und Musikanten. (Obmannstellvertreter Leopold Ott)


Elfriede Öllerer und Christian Herzog, die vereinsintern die Anschaffung zu koordinieren hatten:„Die Erwartungshaltung in der Öffentlichkeit und im Verein war riesengroß. Wir können heute behaupten, dass wir unsere Aufgabe nur mit der Unterstützung der Firma Koller erfüllen konnten. Andreas Koller und seinem Team gebührt unsere ganze Anerkennung! Besonders beeindruckt waren wir von der Tatsache, dass der Scheider mit einem einmaligen Vermessen und nur einer Anprobe das Auslangen gefunden hat. Damit war der Zeitaufwand für unsere Musikanten wirklich sehr gering!“


 









Altach MV Harmonie

 

Im Frühjahr 2012 haben wir einen Teil der Damen des MV Altach Harmonie mit neuen Dirndlkleidern ausgestattet. Die Neueinkleidung erfolgt auf 3 Etappen.


Wir freuen uns über die positive Rückmeldung von Bekleidungsarchivar Wilfried Ender:


>> Alle unsere Damen und der Rest unserer Männer sind einfach nur begeistert! "Wunderschön gelungen", "tolle Qualität", "einwandfreie Handarbeit", "passt sehr gut zu den Trachten der Männer", "tolle Umsetzung der Ideen" sind die Kommentare, die wir auch von der Bevölkerung gehört haben. Dir und deiner Mannschaft ein herzliches Dankeschön und weiterhin alles Liebe und Gute. Wir haben ja gemeinsam noch einiges vor! <<


Wir wünschen ihnen viel Freude mit der neuen Tracht und viele musikalische Erfolge.

 










Johannes Schachinger


Obmann des MV Polling



Der Musikverein Polling hat im Sommer 2009 von der Schneiderei Koller eine neue Tracht erhalten. Unser Verein entschied sich im Frühjahr dazu, unsere weiblichen Musiker mit Dirndlgewändern auszustatten. Auch bei der Farbe der Janker wurde von grün auf grau gewechselt.


Ich als Obmann war anfangs sehr skeptisch, überhaupt was die Dirndlgewänder betrifft. Jetzt aber muss ich sagen, dass sich die große Investition wirklich gelohnt hat und ich sehr stolz bin auf unsere neue Tracht.

Ein Grund dafür ist sicher die gute Zusammenarbeit mit der Fa. Koller. Hier kann ich der Schneiderei wirklich ein großes Lob aussprechen. Andreas Koller überzeugt durch seine ruhige und angenehme Art. Es war für mich, und auch für die Musiker, eine Freude mit ihm die neue Tracht zu gestalten, sie dann das erste mal anzuprobieren und später dann an uns zu übergeben. Auch nach der Trachtübergabe wurde noch auf den einen oder anderen Änderungswunsch der Musiker anstandslos eingegangen.


Der Leitspruch des Unternehmens überzeugt einfach: "Die Kraft der Tracht"

 






Der Musikverein Polling in seiner neuen Tracht





Ing. Michael Jandl


Stabführer des MV St.Florian

 

"Traumhaft, fesch, so etwas hab ich noch nie gesehen..."

 

Das sind nur einige der Aussagen von Florianer und Florianerinnen nachdem der Musikverein St. Florian/Linz seine neuen Marketenderinnen vorgestellt hat. Wir sind überglücklich so strahlende Mädls in ihren Dirndln in der ersten Reihe zu haben.

 

Einiges zur Enstehung:

5 Jahre habe ich nach neuen Ehrendamen gesucht. In dieser Zeit hat mich meine Mutter, eine leidenschaftliche Schneiderin und Expertin bei Dirndlkleidern aufmerksam gemacht, dass es eine Florianer Festtracht gibt.

Mit Unterstützung des Heimatwerkes und der Schneiderei Koller wurde der Stoff von den Mädls selbst ausgesucht.

Die Schneiderei Koller fertigte diese Dirndln in kürzester Zeit. Frau Hilde Jandl schneiderte für uns die Schürzen (handgezogen).

Als Eigenleistung wurden die Dirndlkleider von den Marketenderinnen selbst gezogen.

 

Herzlich bedanken möchte ich mich bei der Schneiderei Koller, dem Heimatwerk und bei Frau Hilde Jandl für Ihre Unterstützung und hervorragende Arbeit.

 







Die Marketenderinnen bei ihrer ersten Ausrückung in der neuen Festtracht




Robert Roth


Obmann der Ortsmusikkapelle St. Johann ob Hohenburg

 

Als kleiner Verein mit bescheidenen Mitteln ist eine Neueinkleidung keine Alltäglichkeit. Deshalb stand für uns Verlässlichkeit, Liefertreue und Kompetenz des Ausstatters immer im Vordergrund.

Aufmerksam wurden wir auf die Schneiderei Koller durch eine Landesgeneralversammlung des Blasmusikverbandes Steiermark. Am dortigen Stand konnten wir diverse Ausstellungstücke besichtigen. Wir entschlossen uns daraufhin auch ein Angebot von der Schneiderei Koller einzuholen. Von Anfang an war Hr. Koller um uns bemüht, ging auf unsere Wünsche ein und beriet uns in allen Fragen.

Die neue Tracht kommt nicht nur bei uns Musikern gut an, sondern fand auch bei der Bevölkerung großes Lob.

 

 




Musiker der Ortsmusikkapelle St. Johann ob Hohenburg in ihrer neuen Tracht



Johann Handlbauer


Obmann Marktmusikkapelle Pram 1989 – 2002

seit Nov. 2003 – Landesfinanzreferent OÖBV


Unser Verein wird schon seit 1988 von der Maßschneiderei Koller betreut. Die Vorteile des Komplettanbieters haben uns überzeugt. Kein mühsames Aufsuchen von mehreren Professionisten, sondern alles aus einer Hand: Von sämtlichen Trachtenteilen – ob für Damen, Herren oder Jugendlichen – bis hin zu den Hüten, Hemden, Schuhen und Halsschmuck. Dazu kommen Service und Anprobe vor Ort, im Probelokal. Bei unserer stark wachsenden Kapelle mit einem hohen Anteil an Jungmusikern ist es besonders wichtig, dass bestehende Trachten durch kleine Abänderungen weitergegeben werden können. Durch die Verarbeitungsweise mit Einschlägen, besteht diese Möglichkeit und hilft uns so Kosten sparen. Ich kann nur sagen, die Betreuung bei Koller ist meisterhaft.

 


Peter Höckner


Obmann des NÖ Blasmusikverbandes


Wir nehmen die Dienste der Schneiderei Koller seit 1995 für Nachbestellungen in Anspruch. Die neu gefertigten Trachten fügen sich nicht nur perfekt in das Erscheinungsbild unserer Musikkapelle ein, sondern werten diese durch die Ausstattung mit großen Marschbuchtaschen und Namensschildern noch zusätzlich auf.

Durch die Verwendung von hochwertigen Materialien und der meisterhaften Verarbeitung entstehen Trachten von höchster Qualität. Die bequeme Schnittführung empfinden wir als zusätzliches Plus. So mancher Einsatz dauert länger als geplant, da lernt man diese ausgezeichnete Passform zu schätzen.


 


Konsulent Hubert Mayr-Zaininger


Vizepräsident des OÖ Blasmusikverbandes


Nach unserer Erstausstattung im Jahr 1987 und der kompetenten Nachbetreuung, haben wir uns im Jahr 2001 zum zweiten Mal für eineTracht von Koller entschieden. Aufgrund computerunterstützter Modellskizzen und der Fertigung eines Prototypen, ist es uns nicht schwer gefallen, schon vorab eine Vorstellung über das Erscheinungsbild unserer neuen Tracht zu erhalten. Man kauft ja schließlich nicht gerne die Katze im Sack! Schneidermeister Rudolf Koller und die heimische Fertigung, geben uns Gewissheit, einzelne Trachtenteile auf Dauer nachgeliefert zu bekommen. Die neuen Trachten mit den maßgeschneiderten Lederhosen kommen sowohl bei den Musikern als auch beim Publikum ausgesprochen gut an.