Koller News
A-4910 Ried im Innkreis
Waldmüllerstraße 1
Telefon 07752 / 832 30
Telefax 07752 / 832 30-4
e-mail: office@koller-trachten.at

Facebook


 

Seit kurzem sind wir auch auf Facebook zu finden.

 

Besuchen Sie uns doch auf: https://www.facebook.com/Koller-Vereinsausstattung-1624218077828244/

 

 

-----------------------------------------------------------------------------


Diplom


 

Wie bereits Elisabeth Gaisbauer und Kerstin Brunhuber hat nun auch Tanja Dattendorfer einen 195 Lehreinheiten umfassenden



Lehrgang zur Maßanfertigung und Schnitterstellung von original Trachten in traditioneller Ausführung



im WIFI Salzburg absolviert und diesen mit Erfolg abgeschlossen.


Wir möchten auch Tanja zu diesem Erfolg sehr herzlich gratulieren.




 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 


Diplom



Elisabeth Gaisbauer und Kerstin Brunhuber mit ihrem Diplom

Elisabeth Gaisbauer und Kerstin Brunhuber haben im Zeitraum vom 13. September 2008 bis 11. Juli 2009 einen 195 Lehreinheiten umfassenden


Lehrgang zur Maßanfertigung und Schnitterstellung von original Trachten in traditioneller Ausführung


im WIFI Salzburg absolviert und diesen mit Erfolg abgeschlossen.


Gefertigt wurden Trachten vom "normalen" Dirndl über eine Goldhaubentracht bis hin zum aufwendigen Steppmieder, welches in über 100 Arbeitsstunden genäht und bestickt wurde.


Wir möchten ihnen zu diesem Erfolg sehr herzlich gratulieren.


 







 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 


Lieber Chef, Sie sind nun 60 Jahr, dieses Alter ist doch wunderbar! Ab jetzt haben Sie viel mehr Zeit zu ruh´n, müssen Sie doch in der Firma nicht mehr so viel tun...

 

 

Diese Zeilen und noch ein paar mehr haben wir unserem Chef zu seinem 60. Geburtstag vorgetragen, welchen er am 26. April 2009 in Ried in der Bauernmarkthalle feierte.

 

Auf diesem Wege möchten wir ihm nochmals herzlich zu seinem 60er und zum wohlverdienten Ruhestand gratulieren.

 

Die Firma leitet nun seit 1. Mai sein Sohn Andreas Koller. Natürlich werden wir uns weiterhin bemühen Sie nach bestem Wissen und Gewissen zu beraten und zu betreuen.

 

 








--------------------------------------------------------------------------------




Hoch zu Ross...

...waren wir am Osterdienstag durch die Rieder Innenstadt unterwegs.

 

Der traditionelle "Rossmarkt" konnte dieses Jahr bei strahlend blauem Himmel über die Bühne gebracht werden.

Pferde und Reiter aus dem ganzen Land kamen nach Ried um von der Fachjury bewertet zu werden.

 

Dem Thema Tracht gerecht, nahmen auch wir am anschließenden Umzug teil. Kutschiert wurden wir von unseren Hausherren Seidenbusch Junior und Senior.

 

14.04.09

 










------------------------------------------------------------------------------




Weihnachtsfeier

Am Freitag, den 12. Dezember ´08 fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Gefeiert wurde beim "Mostheurigen Jenichl" in Geinberg, wo uns der Wirt ein köstliches Jausenbuffet servierte. Ausklingen ließen wir das Fest bei Kaffee und Kuchen sowie hausgemachtem Apfelsaft und Most.










--------------------------------------------------------------------------------








WKOÖ-Präsident Trauner überreichte dem Landesinnungsmeister der oö. Bekleidungsgewerbe das Kommerzialratsdekret

Rudolf Koller - Kommerzialrat


WKOÖ-Präsident Dr. Rudolf Trauner überreichte dem  Landesinnungsmeister der oö. Bekleidungsgewerbe, Rudolf Koller, das Dekret über die Verleihung des Berufstitels Kommerzialrat. Koller ist Chef der Rieder Firma Koller „Die Kraft der Tracht“.


KommR Koller (59) absolvierte die Herrenkleidermacherlehre. 1971 legte er in diesem Handwerk die Meisterprüfung ab, um mit der Übernahme der Rieder Maßschneiderein Wohlmacher den Weg in die Selbständigkeit zu beschreiten. Den ursprünglichen Herrenausstatter entwickelte KommR Koller durch Ausbau und Spezialisierung zu Österreichs führendem Vereinsausstattungsbetrieb. Über 500 Musik- und Trachtenvereine zählen heute bundesweit zu Kollers Kunden. Die Firma Koller „Die Kraft der Tracht“ ist ein heimischer Komplettanbieter für die Erzeugung von Trachten, Uniformen und Dirndln.


Sein Engagement stellt Koller seit vielen Jahren auch in den Dienst der Branchenvertretung. Seit 1982 auf Bezirksebene engagiert, ist Koller seit 1995 im Ausschuss der Landesinnung der oö. Bekleidungsgewerbe tätig. 2000 wurde er zum Landesinnungsmeister-Stellvertreter, zwei Jahre später als Innungsmeister an die Spitze der oö. Bekleidungsgewerbe berufen. Seither gehört er auch der Spar-tenkonferenz Gewerbe und Handwerk an, seit 2005 ist er zudem Delegierter zum Wirtschaftsparlament der WKOÖ. Sein Fachwissen bringt er in seiner Branchenvertretung auch auf Bundesebene ein. 




------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 


Auszeichnung x 5



V.l.n.r.: Senior-Chef Rudolf Koller, Anette Habetswallner, Natalia Gomez, Monika Strasser, Renate Mayerhofer, Julia Schwarz, Junior-Chef Andreas Koller

Fünf Lehrlinge wurden dieses Jahr in die Südsteiermark geschickt um die Berufsschulbank zu drücken- und fünf Mal wurde ein ausgezeichnetes Zeugnis nach Hause gebracht.

Wir sind besonders stolz auf unsere Lehrlinge und ihren Fleiß, denn sie sind die Zukunft unseres Betriebes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 


Saisonabschlussfeier

Das Frühjahr und der Frühsommer sind für unsere Firma eine besonders stressige Zeit, da sich viele Vereine bei den Musikfesten in neuer Tracht präsentieren wollen.

Auch heuer haben wir die Saison wieder erfolgreich abgeschlossen, das wurde dann in Reichersberg gebührend gefeiert.






Unsere Mitarbeiter bei einem Aperitif




--------------------------------------------------------------------------------




Wirtschaftsbund Oberösterreich zeichnet Trachten Koller aus.


Anlässlich eines Empfanges am Loryhof in Wippenham wurden Betriebe aus dem Bezirk Ried, die sich besonders um die Lehrlingsausbildung verdient gemacht haben, ausgezeichnet. Nur jene Betriebe, die die vorgeschriebenen Kriterien erfüllen und den Jugendlichen damit eine gute Zukunftsperspektive bieten, dürfen sich „TOP-Ausbildungsbetrieb“ nennen.

Oberösterreich ist mit großem Abstand das Lehrlings-Bundesland Nr. 1. Mit mehr als 26.500 Lehrlingen, einem Plus von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, stand Oberösterreich mit Jahresbeginn einmal mehr unangefochten auf Platz eins. Mit 8.300 Lehrlingen im ersten Lehrjahr bieten Oberösterreichs Unternehmen so viele Lehrplätze wie in keinem anderen Bundesland. „Ein großes Danke dafür unseren oberösterreichischen Unternehmen“, betonen LAbg. Alfred Frauscher, WB-Bezirksobmann des Bezirkes Ried, WK-Präsident, Landesobmann Dr. Rudolf Trauner und WirtschaftslandesratViktor Sigl anlässlich der Verleihung der Auszeichnungen.


Infos und Bewerbungen über „Top-Ausbildungsbetriebe“ unter www.ooe-wb.at.